Die Kirche Fürstenwalde

Zur Geschichte

Im 14. Jh. stand an der Stelle der jetzigen Kirche einer Kapelle. Um 1500 wurde diese zur Dorfkirche erweitert, die seit 1606 in der heutigen Form besteht.

Zur Geschichte

Im 14. Jh. stand an der Stelle der jetzigen Kirche einer Kapelle. Um 1500 wurde diese zur Dorfkirche erweitert, die seit 1606 in der heutigen Form besteht.

Austattung der Kirche Fürstenwalde

Im Innenraum ist die Holzdecke mit floralen Motiven sowie der farbenfroh bemalte Holzaltar und der neue Sandstein-Taufstein zu erwähnen.

Gottesdienst in der Fürstenwalder Kirche

In der Kirche Fürstenwalde finden evangelisch-lutherische Gottesdienste statt. Im Allgemeinen hält der Geisinger Pfarrer Markus Schuffenhauer die Predigten. 

Wir feiern in der Regel in jedem Gottesdienst das Heilige Abendmahl. Alle Gottesdienstbesucher sind eingeladen mit nach vorn zu kommen. Auch Christen anderer Konfessionen können bei uns das Heilige Abendmahl empfangen, wenn sie das wollen. Wer nicht Mitglied einer christlichen Gemeinde ist, der kann anstelle des Abendmahles gesegnet werden (einfach den Pfarrer kurz informieren).

Gottesdienste, in denen parallel Kindergottesdienst stattfindet, sind im Kalender mit einem roten Punkt gekennzeichnet.

  • evangelisch-lutherischer Gottesdienst
  • i. d. R. mit Abendmahl
  • Pfarrer Markus Schuffenhauer
  • Gottesdienste mit Kindergottesdienst (mit rotem Punkt markiert)

» Sie haben Fragen? – Das Pfarramtsbüro Geising hilft Ihnen gern!

 

Keine Veranstaltung gefunden